Qualifizierungskurs 2017/2018

Qualifizierungskurs 2017/2018 für ehrenamtlich Mitarbeitende im ambulanten Hospizdienst Tobit

Ein neuer Qualifizierungskurs beginnt am 7. November 2017.
Interessierte erhalten nähere Informationen unter Tel.: 05251/16195-7370
oder in einem persönlichen Gespräch in den Sprechzeiten
dienstags und freitags von 10.00 Uhr- 12.00 Uhr.

Kurse 2017

7. November    
Kennenlernen der Teilnehmer/innen
Die Hospizidee
Geschichte der Hospizbewegung

17./18.November   
Persönliche Erlebnisse und Erfahrungen mit Sterben, Tod und Trauer
Freitag:   16.00 Uhr – 18.30 Uhr
Samstag:  9.00 Uhr – 16.00 Uhr

28.November
Übungen:
-
abschiedlich leben
- Selbst- u. Fremdwahrnehmung
- Nähe und Distanz

5.Dezember    
Filmgespräch: Halt auf freier Strecke

12.Dezember    
Trauermodelle
Referentin: Gabriele Leifeld, Trauerbegleiterin (angefragt)

19.Dezember    
Sich einfühlen und mitgehen
Der Weg einer Begleitung anhand der Geschichte „Tobit“

Kurse 2018

16. Januar    
Nonverbale Kommunikation – Körpersprache

26./27. Januar    
Formen der Gesprächsführung/ Übungen
Freitag:  16.00 Uhr – 18.30 Uhr
Samstag: 9.00 Uhr – 16.00 Uhr

6.Februar    
Der Sterbeprozess I (medizinische Aspekte)
Referentin: Frau Dr. Drygas

13.Februar
Der Sterbeprozess II (psychische u. spirituelle Aspekte)

20.Februar
Krankheitsbild Demenz
Referentin: Sabine Dziallas-Loick
 
27.Februar
Biographiearbeit

6. März
Vorsorgeinstrumente
Referentin: Fr. Köhne, Juristin

13. März
Praktikumsvorbereitung 1
- Basale Stimulation
- Mundpflege/Kinästhetik

20.März
Praktikumsvorbereitung 2
- Aufgaben und Grenzen der Tätigkeit
- das Netzwerk in dem wir uns bewegen
- Palliativpflege
- Dokumentation

21. März – 2. Mai
Praktikum von ca. 20 Stunden

10. April    
Praxisreflektion

24. April    
Praxisreflektion

Termine nach Vereinbarung
Besuch beim Bestatter
Besuch auf der Palliativstation
Besuch im stationären Hospiz


4./5. Mai
Religiosität – Spiritualität
Wochenende in Winterberg-Elkeringhausen

Anreise Freitag     14.00 Uhr
Abreise Samstag: 17.00 Uhr
Teilnehmerbeitrag: 15 €

15. Mai    
Zertifikatsübergabe

16. April
Zertifikatsübergabe

An der Vorbereitung kann teilnehmen
- wer bereit ist sich persönlich mit den Themen Verlusterfahrungen, Sterben und Tod auseinanderzusetzen
- wer sich auf das Lernen in der Gruppe einlassen kann
- wer die verbindliche Teilnahme an den Terminen zusagt
- wer bereit ist nach Abschluss des Kurses regelmäßig an den monatlichen Gruppenabenden und der Supervision teilzunehmen
- die Bereitschaft erklärt, für mindestens ein Jahr im ambulanten Hospizdienst mitzuarbeiten

Bei Interesse an der Qualifizierung zum/r Hospizhelfer/in melden Sie sich bitte bei den Koordinatorinnen und vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Anmeldegespräch.

Veranstaltungsort:
Haus St. Antonius
Grünebaumstr. 1
33098 Paderborn

Zeit:
Die Abendveranstaltungen finden jeweils
von 18.00 – 20.30 Uhr statt.
Die Zeiten der Wochenenden entnehmen Sie bitte dem Programm.

Kursleitung: Brigitte Badke, Ulrike Heinzen

Bei einzelnen Themen wird die Kursleitung durch externe Referenten unterstützt.

Download des Kursprogramms als PDF